"der Tod ist nicht das Ende, dessen bin ich mir sicher. Ich versuche dies für jeden nachvollziehbar zu beweisen."

Nicole Frohne befasst sich seit 30 Jahren mit dem Paranormalen. Ihr geplanter, dritter autobiografischer Roman zu dem Thema "FREIGEIST" zeugt erneut von diesen Erfahrungen. 

Seit einigen Jahren versucht Frohne mit Hilfe von Kollegen, Wissenschaftlern und Theologen den Fragen nach dem Danach auf den Grund zu gehen. Dabei sammelt sie kontinuierlich und weltweit Beweise für das Erlebte und Gefühlte. Zu ihrem dritten Buch wird eine CD mit dem akustischen Material, den EVPs, erscheinen.

In Bezug zu ihren eigenen Erlebnissen, aber auch die ihres persönlichen Umfelds, hat sich Frohne nun entschlossen, auch für betroffene Privatpersonen zu ermitteln und ihre medialen Fähigkeiten einzusetzen.

Bei einem "Spuk", bei übernatürlichen Erlebnissen oder bei offenen Fragen oder Botschaften an Verstorbene, kann Nicole Frohne auf      Wunsch für eine paranormale Untersuchung gebucht werden. 

                                                                                                                                    Preise und Vorgehensweisen können gerne schriftlich erfragt werden                                                                                                                                    unter: frohnefotokunst@yahoo.de