KUNST und Paranormales

Zur Person

Der Ursprung von Frohnes Arbeit liegt in der Fotografie. Die Lichtbildnerin hat in den USA und Australien gelebt und sich künstlerisch mit den elementaren Dingen des Lebens befasst. Schubladendenken ist ihr fremd und ihr Hang zum Experimentellen handlungsweisend. 

 

Zur Arbeit

Nicole Frohne interessiert nicht nur die ästhetische Seite der Kunst. Vielmehr fesseln sie Interpretationen von Grenzgebieten des Daseins, von Unausgesprochenem, Strittigem und Paranormalem. Ihre Projekte DAS EWIGWEIBLICHE, FRAGMENTE, ABUSUS und ihre aktuelle Projekt-Reihe GEISTREICH, ZEITGEIST und FREIGEIST machen dies deutlich.

 

Im Laufe ihrer Selbständigkeit zählte sie bei Auftragsarbeiten u.a. das ZDF, den epd, verschiedene Magazine und den Künstler Thomas Wrede zu ihren Kooperationspartnern.

Kontakt

Bei Interesse an Frohnes Arbeiten, Fragen zu ihren Büchern oder einer paranormaler Investigation, können Sie sich gerne mit ihr via Email in Verbindung setzen.

Email: frohnefotokunst@yahoo.de

Da die Website der neuen Rechtsnorm angepasst wird, gibt es aktuell kein Kontaktformular.